Springe zum Hauptinhalt

RoboJig


Die Behandlung von schweren bis kompletten Hörverlusten ist mittels Cochlea-Implantaten (CI), unter Anwendung elektrischer Stimulation der Gehörschnecke, erfolgreich möglich. Bei diesem Eingriff handelt es sich bis dato um eine komplizierte und zeitaufwendige Prozedur, die nicht minimalinvasiv durchgeführt werden kann. Durch den Einsatz patientenindividueller Bohrschablonen (engl. Jig), wird es durch RoboJig ermöglicht, Operationen zu vereinfachen, präziser und somit auch weniger belastend für den Patienten zu gestalten.

Mehr erfahren

Nominiert für Hochschul- und Wissenschaftspreis


Zum Video